Jaguar Land Rover Logistics Centre, Solihull

Jaguar Land Rover in Coventry ist eine Großproduktionsanlage, die Luxusfahrzeuge in die ganze Welt verschickt.

Das Problem:

Die Beschaffenheit dieses Standortes bedingt einen konstant hohen Verkehrsfluss; nicht nur die LKWs bringen neue Autos, sondern auch der Personalverkehr fließt. JLR eröffnete einen Mitarbeiterparkplatz, um das Verkehrsaufkommen zu bewältigen, aber dies warf neue Probleme auf. Die LKWs verkeilten sich in den 5 m hohen Einfahrten. Schichtarbeiter versuchten, die Ein- und Ausfahrt abzukürzen, was gefährlich war und dazu führte, dass einige Fahrzeuge stecken blieben.

Die Lösung:

Wir installierten ein Verkehrssicherheits- und Verkehrsflusssystem, das die Logistik des Verkehrs erleichterte und vor allem den Parkbereich sicher machte. Höhenrasselbalken - damit die Fahrzeuge die Gefahr "hören" können, bevor das Unausweichliche passiert - war eine brillante Lösung und hat weitere Zwischenfälle verhindert. Reifenspikes erzwangen ein Einbahnsystem und verhinderten die Abkürzungen, die zuvor gefährliche Verkehrsszenarien verursachten. Wir haben auch Säulenschutzmaßnahmen eingeführt, um Fahrzeugschäden zu verhindern.

Das Ergebnis:

Jetzt gibt es bei JLR, Solihull, ein forciertes Einbahnverkehrssystem mit mehreren Sicherheitsmerkmalen, das Unfälle und Fahrzeugschäden verhindert hat und gleichzeitig einen ganzheitlichen (und nicht chaotischen) Verkehrsfluss gewährleistet.

Pedestrian walkway system

HGV height restricted clatter bars

One-way tyre spikes